Über uns

Wie alles anfing....

Wie alles anfing...

Als Kinder hatte jede unserer Familien Hunde daheim.
Die gab es längst nicht mehr, aber die Hundeliebe hat uns nie losgelassen.
Alle in erreichbarer Nähe stattfindenden Hundeausstellungen wurden von uns besucht.
Nach langen Beobachtungen war unser Herz bei den Briards hängen geblieben. 
Schwarz, kräftig mit einer vollen Stimme, anmutig, fast majestätisch, damals noch mit kupierten Ohren, strahlten diese Hunde eine Ruhe und Souveränität aus, die faszinierend war.  
So ein Hund musste es sein!
Und so kam im Dezember 1985 unser erster Briardrüde ins Haus: Dschingis zur alten Bürg.
6 Monate später machte unser erster Sohn das Glück fast komplett. 
Er wurde von dem etwas zu groß geratenen Dschingis vorsichtig umsorgt, mit Kauknochen und Rindergurgeln beschenkt und der Kinderwagen war beim Einkaufen bestens beschützt. Weitere 18 Monate später versorgten die beiden dann schon gemeinsam Sohn Nummer 2. 
Jetzt waren wir also 3 Männer und eine Frau! 

Rundum, wir wurden nie enttäuscht und sind uns bis heute sicher die richtige Rasse gewählt zu haben.

Ins Ausstellungsgeschehen sind wir erst 1999 eingestiegen, mit unserem damalige Rüden Kentucky de la Maison de jollies Filles. Ein Champion wurde er nicht, aber er war ein echter Herzensbrecher. Seine Gelassenheit war unübertroffen. 
2002 kam dann die erste Hündin zu uns: Enya Arte Cassari.
Sie wurde dann tatsächlich Champion, 2003 UEBB Bratislava 2. Platz Jugendklasse, 2004 wurde sie selektioniert.
2005 fiel der erste Wurf, 4 Rüden und eine Hündin, die wir allesamt gut untergebracht haben.
Aus dem zweiten Wurf 2007 wurde nur eine Hündin geboren: 
Baroness Blümchen de la Vallèe d´Amour. Wunderschön, aber mit HD C leider nicht zur Zucht geeignet. Sie blieb bei uns und hat uns mit ihrem feurigen Temperament über 8 Jahre auf Trab gehalten. 

Danach war erst mal durchatmen angesagt. 
Diese Ruhe war aber nichts für uns, und so kam 2016 dann unsere „Eira vom Herthasee“ zu uns.  …. Klein …. Stark… Schwarz….der passende Name wäre wohl eher Espresso gewesen.

Und das hier ist "ihre" Homepage.

 

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

* Kennzeichnet erforderliche Felder

Kontakt

Telefon: 

E-mail: 

Anschrift: